Startseite

Volleyball-Bundesligist VfB Suhl hat Heiko Koch als neuen Geschäftsführer der Marketing und Sport GmbH verpflichtet.

Die neu gegründete VfB Sport und Marketing GmbH – die den Spielbetrieb der Suhlerinnen in der 1. Volleyball Bundesliga organisiert - hat einen neuen Leitwolf: Heiko Koch, langjähriger Manager von NawaRo Straubing, übernimmt das Amt des Geschäftsführers zum 01. Juli 2016 und soll dem Volleyball in Suhl wieder Ruhe und Stärke verleihen.

Der aus dem Seebad Heringsdorf und Angermünde stammende Koch soll fortan die Geschicke der Suhler Erstligadamen führen. Schon in Straubing war es ihm gelungen, aus einem Regionalligisten einen bundesligareifen Club zu formen und den Etat der Niederbayerinnen Jahr für Jahr zu erhöhen.
Mit seiner Erfahrung und Expertise als Manager und Geschäftsführer soll Koch die Suhlerinnen wieder in erfolgreichere Zeiten führen. Der Vertrag ist daher bis 2019 gültig.