Artikel

b_150_100_16777215_00_images_nachwuchs_2010-2011_U16_2010-10-03_2.ps_u16_erfurt.jpgAm Sonntag reisten beide C-Jugendmannschaften in die Landeshauptstadt, um bei der SG Elektronik Erfurt die 2. Spielrunde der Landesmeisterschaftsvorrunde auszuspielen. Gleich zum Auftakt stand das Duell der beiden VfB-Mannschaften auf dem Programm. Die Vertretung der Ersten ließ aber zu keinem Zeitpunkt Zweifel an ihrer Überlegenheit aufkommen und konnte beide Sätze klar mit 25:5 für sich entscheiden. Auch im weiteren Verlauf des Staffelspieltages zeigten sich die jungen Suhlerinnen der C-1 sehr gut aufgelegt und konnten alle ihre Spiele gegen die Konkurrentinnen vom Schmalkaldener VV, VV 70 Meiningen, VC HiLa 08 und der SG Elektronik Erfurt mit 2:0 gewinnen.

Lediglich der SVV vermochte an diesem Tag der Ersten Paroli bieten zu können, so dass der 2. Satz mit einem 0:10 Rückstand für unsere Mädels begann. Bis zum 24:24 hielten die jungen Fachwerkstädterinnen nicht nur mit, sondern gingen stets in Führung. Dank der besseren Nerven und der größeren Durchschlagskraft im Angriff, konnte der 2. Satz zu Gunsten unserer Ersten entschieden werden, so dass man ohne Satzverlust den 2. Vorrundenspieltag beendete.

Die 2. Mannschaft der C-Jugend des VfB konnte sich nach der Niederlage gegen die Erste gleich mit einem starken Auftritt gegen Erfurt rehabilitieren und die Sätze 25:15 und 25:11 für sich entscheiden. Nach einem schwächeren 1. Satz gegen Schmalkalden, mit 14 eigenen Punkten, gewann man den Folgesatz mit 25:17 und trennte sich 1:1 Unentschieden. Das gleiche Ergebnis wurde gegen den VC HiLa erzielt, nachdem man wieder den ersten Satz, aber diesmal nur denkbar knapp, mit 24:26 verlor. Das letzte Spiel konnte man gegen Meiningen gewinnen und sorgte für einen versöhnlichen Abschluss. Damit konnten die Leistungen wiederholt oder gar gesteigert werden. So schließt ein erfolgreiches Turnier für unsere C-Jugend und macht erneut Mut auf das kommende 3. Vorrundenturnier am 28. November in Schmalkalden. Mit einem großen Dank an die fleißigen Helfer, Fans und Eltern freuen wir uns auf die nächsten Aufgaben der jungen Suhlerinnen.

Suhl I: D. Pfannschmidt, L. Schmidt, S. Blaufuß, S. Conrad, S. Peter, J. Becher, C. Eckhardt, V. Vestner

Suhl II: J. Jesse, A. Eck, N. Ansorg, M. Oeltermann, L. Schöberlein, C. Strom