Artikel

Am 20. September 2009 eröffneten die U16-Volleyballerinnen ihre Wettkampfsaison in Erfurt. Im ersten Spiel standen die jungen Suhlerinnen dem HSV Weimar gegenüber. Sichtlich aufgeregt starteten sie in Spiel und beendeten den ersten Satz mit 6:25. Die Angst abgelegt und durch gute Aufschläge erkämpften sich die VfBlerinnen im zweiten Satz Punkt um Punkt. Am Ende ging aber dieser Durch gang knapp mit 23:25 und damit das Spiel 0:2 verloren. Das zweite Spiel des Tages bestritten unsere Mädels gegen den Post SV Gera. Auch hier war man anfangs nervös und konnte erst im zweiten Satz zum eigenen Spiel finden. So verloren die Suhlerinnen auch dieses Spiel mit 10:25 und 20:25. Im dritten Spiel gegen den Schmalkaldener VV steigerten sich unsere Mädels sichtlich. Punkt um Punkt wurde erspielt und endlich auch Zählbares erreicht. So entschieden die jungen Suhlerinnen die Sätze mit 25:21 sowie 25:17 und damit das Spiel mit 2:0 für sich. Sichtlich erfreut über den Sieg und bestätigt durch konsequente Trainingsarbeit trat man die Heimreise an.