lange erwartet, nun ist es endlich da.... das erste heimspiel.

das es auch gleichzeitig das spitzenspiel des 4.spieltages mit dem spiel 3. gegen 2. ist, verdanken wir den guten leistungen beider teams zum saisonauftakt. stuttgart konnte neben den erwarteten heimsiegen gegen wiesbaden und köpenick vor allem beim auswärtssieg in vilsbiburg überzeugen. mannschaftlich ist "fast" alles beim alten. der sicherlich schmerzliche abgang von karla borger soll mit attika bouagaa kompensiert werden. zudem wurde der mittelblock mit einer brasilianerin verstärkt. ob nationalspielerin sabrina ross auf diagonal erstmals in dieser saison zum einsatz kommt, ist fraglich. interessant wird sein, wer das duell der zur zeit beiden erfolgreichstenn angreiferinnen der liga paulina gomulka vs. tatjana zautys für sich entscheiden kann.

und da auch unsere mädels ihre zwei auswärtsaufgaben erfolgreich abgeschlossen haben, wird hoffentlich die wolfsgrube morgen einen würdigen rahmen zu diesem spiel geben.

auf ein spannendes spiel und zwei weitere punkte!