Der VfB 91 Suhl verpflichtet zwei weitere Spielerinnen für die kommende Saison.
Den rein serbischen Mittelblock komplettiert die 24-jährige serbische Nationalspielerin Ivana Isailovic. Sie war Mitglied der Vize-Europameister-Mannschaft von 2007. In den letzten 2 Jahren spielte sie mit ihrer Partnerin Jelena Blagojevic Beachvolleyball und wurde hierbei serbische Meisterin und Dritte bei den Balkan-Meisterschaften.
Aktuell ist sie in Vorbereitung der Olympia-Qualifikation für London 2012 im Trainingslager der serbischen Beach-Nationalmannschaft und wird Ende September zum Team stoßen.
Auf der vakanten Diagonalposition hat der VfB Vendula Merkova verpflichtet. Die 1,91m große 22-jährige Tschechin kommt vom SK UP Olomouc. Zuvor spielte sie in Brno und Prostejov und wurde mit diesen 2x tschechischer Meister. Zudem war sie Mitglied der tschechischen Junioren-Nationalmannschaft.

Die Personalplanung sind somit fast abgeschlossen. Nur noch ein Platz für Annahme/Aussen ist zu besetzen. Nach Analyse einer Unmenge von Spielerinnen kristallisieren sich nunmehr drei Kandidatinnen heraus, von denen wohl eine in Zukunft das Trikot des VfB 91 Suhl tragen wird.