nur ungern erinnere ich mich an das hinspiel, welches wir zwar im endeffekt 3:0 gewannen, jedoch in zwei sätzen lange rückständen hinterherlaufen mussten. seitdem hat sich das spiel des vco sichtbar verbessert. vor allem die annahme wurde stabilisiert und in block/defense machen die youngster ebenfalls eine gute figur. zuletzt hatte man gegen köpenick sogar matchball und verlor etwas unglücklich mit 2:3 und auch in den spielen zuvor konnte man in münster in zwei sätzen fast (aber eben nur fast) gewinnen und auch der satzgewinn in wiesbaden zeugt vom größeren leistungsvermögen der juniorinnen. dennoch muss im kampf um platz 5 heute 3:0 gewonnen werden. konzentriert arbeiten und den gegner nicht unterschätzen!