presse

Die Partner VfB 91 Suhl e.V. (1.Volleyball-Bundesliga), SWE Volley-Team e.V. (2.Volleyball-Bundesliga) und der Thüringer Volleyball-Verband werden künftig unter einem gemeinsamen Dach stärker zusammenarbeiten.
Ziel ist es, ab der Saison 2014/2015 die Vermarktung der Sportart Volleyball im Land Thüringen im Spielbetrieb der 1. und 2. Bundesliga sowie im Nachwuchsleistungssport zu verbessern. „Durch die gemeinsame Verwaltung, Organisation und Vermarktung versprechen wir uns Synergieeffekte für die langfristige Sicherung des Spitzenvolleyballs im Freistaat Thüringen. "Wir wollen den Anschluss an die Spitzenclubs in Deutschland, Schwerin, Dresden und Vilsbiburg, erreichen.", so Tankred Schipanski, Präsident des VfB 91 Suhl.

Nachwuchshighlight für Volleyballfans

Zum anstehenden Wochenende ist Suhl Gastgeber der Mitteldeutschen Meisterschaften, dem Volleyball-Höhepunkt im Altersbereich der weiblichen U13 und U12. In der Suhler „Wolfsgrube“ werden die jeweils drei besten Teams aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen um die Medaillen und den Titel des Mitteldeutschen Meisters kämpfen. Die Nachwuchsvolleyballerinnen VfB 91 Suhl gehen in beiden Altersbereichen als Landesmeister Thüringens in die Titelkämpfe. Um den Heimvorteil vollends zu nutzen, hoffen die Mädchen auf rege Unterstützung des Suhler Publikums!

Unter anderem erwarten alle Besucher spannende Spiele gegen die Nachwuchsvertretungen namhafter Konkurrenz wie dem Dresdner SC 1898 (1. Bundesliga Damen, Vizemeister und Championsleague-Teilnehmer), dem CV Mitteldeutschland (1. Bundesliga Männer), den VC Bitterfeld-Wolfen (2. Bundesliga Männer) oder dem SWE Volley-Team Erfurt (2. Bundesliga Damen). Den Anfang macht die U13 am Samstag ab 10 Uhr, Am Sonntag schlägt ebenfalls ab 10 Uhr die U12 auf. Für Verpflegung aller Gäste ist bestens gesorgt, die Finalpartien werden gegen 16-17 Uhr erwartet.

Talente aus Suhl und Sonneberg starten Projekt "Stützpunkt Süd"

Eine neue Art der Zusammenarbeit der Vereine im Südthüringer Raum soll das gemeinsame Training und die Fortbildung von Spielerinnen und Trainern aus der Region darstellen. Den Anfang machten im Juni der VfB 91 Suhl und der 1. Sonneberger VC. Unter Leitung der Suhler Trainer M. Fritsch und T. Berks wurden die hoffnungsvollsten Nachwuchstalente in den Altersbereichen U13-U16 beider Vereine in der Wolfsgrube Suhl zur ersten Einheit im Bereich Technik gebeten und trainierten und spielten zum ersten mal in dieser Form gemeinsam.

Weiterlesen ...

Volleyballerinnen präsentieren sich bei 8. "KinderKulturNacht" der Stadt Suhl

Am 01. Juni zum Kindertag gehört den Kleinen die ganze Aufmerksamkeit. Die Stadt Suhl veranstaltete anlässlich des Tages aller Kids - ob klein oder groß - ihre bereits 8. "KinderKulturNacht". Unter dem Motto "Heute bin ich König" boten die Stadt und Region reichlich Interessantes auf und um den Suhler Marktplatz und begeisterte Jung und Alt. Der VfB 91 Suhl konnte dabei ebenfalls ein Highlight präsentieren und den Rahmen des Tages bereichern.

Weiterlesen ...

Während sich samstags die Suhler U14 beim "Sunflex-Cup" in Hildburghausen bereits auf die neue Saison vorbereitete und in der Altersklasse der B-Juniorinnen einen beachtlichen 4. Platz bei 12 teilnehmenden Teams erspielen konnte, ging es am ersten Sonntag im Monat Juni für die U13 um nicht weniger als die Thüringer Landesmeisterschaft. Am Sportgymnasium Erfurt spielten die 3 Teams des VfB 91 Suhl im letzten Landesturnier der Saison um die Platzierungen, wobei 2 in der Finalrunde der leistungsstärksten A-Staffel um die Medaillen kämpften.